Kategorien

News

Was bedeutet mikrobiell?

 
Mikrobiell ist der Überbegriff für Mikroben, gemeint sind also alle Arten von Bakterien, Viren und Pilzen. Antimikrobielle Oberflächen wirken gegen Mikroben, indem sie Mikroorganismen unschädlich machen und eine Ausbreitung verhindern.
 

Haben antimikrobielle Handschuhe eine desinfizierende Wirkung?

 
Ja! Desinfektion bedeutet, krankmachende Keime zu reduzieren, sodass von ihnen keine Infektionsgefahr mehr ausgeht. Im Unterschied zur Sterilisation bedeutet es aber nicht, dass alle Keime zerstört oder entfernt wurden.
 

Auf welche Weise schützt der HyFlex® 11-100?

 
Bei dem HyFlex® 11-100 werden die antimikrobiellen Eigenschaften von Silber verwendet. Im Trägermaterial enthaltene Silberionen deaktivieren die Erreger, indem sie aufgrund des Ladungsunterschiedes in die Erregerzelle eindringen und dort den Stoffwechsel der Zellen hemmen. In der Folge sterben die Erreger ab. Dieser Effekt benötigt allerdings eine deutlich längere Wirksamkeit von circa 5 Minuten, dafür wirkt er permanent.

Der Handschuh ist aus diesem Grund kein Ersatz für regelmäßige Handhygiene, sondern eine Ergänzung. Er schließt eine Lücke für Tätigkeiten mit vielen Berührungspunkten, bei denen sich Kontakte nicht vermeiden lassen, und die Frequenz ein ständiges Unterbrechen der Arbeit nicht zulässt. Genauso sind sie für Einsatzzwecke geeignet, bei denen mehrere Mitarbeiter das gleiche Werkzeug oder die gleiche Maschine bedienen. Bei ständigem Publikumsverkehr oder mobilen Dienstleistungen kann das Tragen dieses Handschuhs Infektionsketten unterbrechen, indem ein Mikrobenbefall gehemmt wird.
 

Kann der HyFlex®11-100 gewaschen und wiederverwendet werden?


Ja, er ist dafür hergestellt, bei einer Temperatur bis 40 ° C auch nach bis zu 50 Waschgängen seine volle Einsatzfähigkeit zu behalten.
 

Wie reagieren die Zellen unserer Haut auf das Trägermaterial?

 
Im Unterschied zu chemischen Desinfektionsmitteln reagiert unsere Haut im Normalfall nicht mit Silberionen. Das von Ansell verwendete Verfahren ist als Ionic+™ eingetragen und geschützt. Die Technologie wurde auf Effekte bei Hautkontakt getestet und als nicht-irritierend, nicht giftig, nicht sensibilisierend eingestuft. Der HyFlex® 11-100 ist touchscreenfähig wodurch der Handschuh bei der Bedienung von Touch-Displays nicht ausgezogen werden muss. Andernfalls wäre der Mehrwert eines solchen Handschuhs in der Praxis wohl eher gering.
 

Was ist darüber hinaus wichtig?

 
Es handelt sich um einen dünnen Montagehandschuh mit Nitrilschaumbeschichtung, der für den Umgang mit kleinen Bauteilen konzipiert wurde. Aus unserer Sicht stellt der Handschuh einen Übergang von Einweghandschuhen zu mechanischen Schutzhandschuhen dar. Komfortabel und atmungsaktiv schützt er die Haut vor Keimen aller Art, ohne dass der Handschuh bei leichten Belastungen reißt.

Ist der Handschuh auch etwas für Sie oder haben Sie Rückfragen? Unser Kundenservice freut sich, von Ihnen zu hören.
 

Weiterführende Quellen: