Kategorien

Karriere bei Schwan

Führen Sie mit uns die Erfolgsgeschichte weiter und werden Sie Teil des Schwan-Teams!

Schwan ist ein führendes Unternehmen im Arbeitsschutz, spezialisiert auf Handschutz. Parallel dazu liefert Schwan global Pressbleche und Pressenpolster für die Laminatindustrie, mit denen beispielsweise Kreditkarten hergestellt werden. Mit circa 30 Mitarbeitern baut Schwan auf die Vorteile eines alteingesessenen Familienunternehmens, um mit neuen Prozessen, Produkten und Herangehensweisen, seine Positionierung auszubauen.

So legt die Infrastruktur und Prozesssicherheit von 140 Jahren Unternehmensgeschichte das Fundament für neue Ideen, die in agilen Strukturen getestet und vorangetrieben werden. Kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien helfen dabei, sich flexibel auf die immer schneller verändernden Marktbedingungen einzustellen.

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Wir haben immer Platz für frische Ideen und so einige Pläne, für die wir Unterstützung gebrauchen können.
 

Geschäftsbereich Arbeitsschutz:

 
Einkauf
 
Vertriebsinnendienst
 
Vertriebsaußendienst
 
Marketing / E-Business
 
Buchhaltung
 
Lager / Logistik

 

Geschäftsbereich Lamination:

 
Lager
 
Außendienst
 
Innendienst
 
Produktion / Metallverarbeitung
 
Technisches Zeichnen
 
Design Dekor-Bleche


 

Mitarbeiter-Benefits bei Schwan!


Familienunternehmen
mit flachen Hierarchien

Sicherer Arbeitsplatz

      Individuelle
      Entwicklung

    Feste und klare
     Arbeitszeiten

        Moderne
  Büroausstattung

Pro-Familäre Einstellung
      Regelmäßige
  Mitarbeiterevents
 
Kostenloser Kaffee
          & Tee                   

Die Kaizen-Philosophie ist mir auf meinen Reisen nach Asien immer wieder begegnet und zu eigen geworden.
Was können wir heute besser machen? Was wird sich durch Ihren Einsatz verbessern?

Richard Grefkes - Geschäftsführer




Schwan als Arbeitgeber

Wie wäre es Teil eines Unternehmens zu sein, bei dem der gesunde Menschenverstand am Anfang und nicht am Ende steht? Seit 140 Jahren behauptet sich unser Unternehmen erfolgreich auf verschiedensten Märkten, weil unsere Mitarbeiter mitdenken und nicht einfach nur "Machen".

Dieser Anspruch an die eigene Arbeit ist die wichtigste Quelle unseres Erfolges.

Die Geschäftsfelder von Schwan meistern Sie nicht in ein paar Monaten. Die verschiedenen Produkte, Kunden und Strukturen kennenzulernen braucht seine Zeit. Viel wichtiger ist deshalb der Einsatz, den Sie zeigen und die Richtung, die wir gemeinsam festlegen. Das Angebot sich weiterzuentwickeln ist in unseren Reihen immer gegeben und Ehrgeiz angebracht. Kaizen – Verbesserung Stück für Stück. Wir erkennen Talent, fördern es und belohnen Erfolg! Verdienen Sie sich Ihren Gestaltungsraum, in dem Sie zeigen, was Sie können und bewähren Sie sich.
Ansprechpartner bei allen Fragen - Simon Berg

berg@schwanco.de

Aug. Schwan GmbH & Co. KG
Unterstraße 22-24
41749 Viersen

02162 / 9700-11

Bewerbungstipps

1. Bewerbung
Wenn Sie Interesse an einer Position in unserem Haus haben, oder sich initiativ vorstellen möchten, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an karriere@schwanco.de.
Wir benötigen mindestens Ihren Lebenslauf und ein kurzes Anschreiben. Weitere Informationen sind von Vorteil, aber machen Sie es nicht zu kompliziert, wenn uns etwas fehlt melden wir uns.

Sollten wir Ihnen den Eingang Ihrer Bewerbung nicht innerhalb einer Woche bestätigen melden Sie sich bitte!
2. Erstes Interview - Kennenlernen
Weckt Ihre Bewerbung unser Interesse, freut sich unsere Geschäftsleitung darauf, Sie kennenzulernen und mehr über Sie zu erfahren. Im Gegenzug erfahren Sie mehr über Schwan und die zu besetzende Position.
In dem Gespräch geht es vor allem darum zu einzuschätzen, ob wie gut beide Seiten zueinander passen und ob die Chemie stimmt. Aber die ein oder andere fachliche Frage oder Herangehensweise sollte Sie nicht verunsichern.
3. Zweites Interview - Konkretisierung (Optional)
Je nach Position und den Eindrücken des ersten Gesprächs kann ein zweites Gespräch sinnvoll sein, um offene Fragen zu besprechen und die gegenseitigen Erwartungshaltungen abzustimmen.
Vielfach ziehen wir zu diesen Gesprächen eine weitere Person aus der jew. Fachabteilung hinzu.
Bereiten Sie sich unter anderem auf Detailfragen zu Projekten oder Aufgaben aus Ihrer Vita vor.
4. Vertragsmodalitäten
Wenn wir uns im Anschluss eine Zusammenarbeit gut vorstellen können, unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot. Und dann freuen wir uns, wenn Sie dieses annehmen und Teil unserer Teams werden.