Kategorien

Montagehandschuhe Baumwolle/Nitril

Montagehandschuhe Baumwolle/Nitril sind Nitril beschichtete Arbeitshandschuhe mit Baumwolle als Trägermaterial. Diese Arbeitshandschuhe verbinden die Vorteile eines Baumwoll-Handschuhs mit den Vorteilen einer Nitril Beschichtung. Zu den Tätigkeitsbereichen gehören jegliche Arbeiten, bei dem der Träger mit Feuchtigkeit und leicht öligen Gegenständen in Kontakt kommt und eine gewisse Griffigkeit vorhanden sein muss.
 


Nitril beschichtete Arbeitshandschuhe: funktional & komfortabel

In unserem Sortiment finden Sie Baumwoll-Nitril Montagehandschuhe in diversen Größen, Preisen und Ausführungen. Neben unserer Eigenmarke Schwan bieten wir Montagehandschuhe mit Nitril-Beschichtung von namhaften Herstellern wie Ansell® oder Showa® an.
 

Arbeitshandschuhe aus Baumwolle und Nitril: Welche Vorteile bieten sie mir?

Beide Materialien bieten unterschiedliche Vorteile für den Handschuhträger, die zusammen einen funktionalen und komfortablen Arbeitshandschuh bilden.

Baumwolle wird aus den reifen Samen der Baumwollpflanze gewonnen. Als Trägermaterial bei Arbeitshandschuhen bietet es einige Vorteile:
 
  • Hautfreundlicher Stoff gegen den nur wenige Menschen allergisch sind
  • Atmungsaktiv
  • Leichter und weicher Stoff der zu einem hohen Tragekomfort führt
  • Flüssigkeitsaufsaugend
 
 
Nitril ist ein synthetisch hergestelltes Material aus dem Grundmaterial Kautschuk. Die Beschichtung der Arbeitshandschuhe mit Nitril bieten dem Handschuhträger folgende Vorteile:
 
  • Gute Griffigkeit auch bei Feuchtigkeit und leicht öligen Gegenständen
  • Gute Beständigkeit gegen Säuren, Brenn- und Kraftstoffe
  • Hohe Abriebwerte im Vergleich zu Latex oder Neopren
  • Löst keine Latexallergie aus und ist somit eine gute Alternative zu Latex-Handschuhen
 
3 unterschiedliche Beschichtungsarten bieten wir bei unseren Montagehandschuhen Baumwolle/Nitril an: Handinnenflächen-, Dreiviertel- oder Komplettbeschichtung. Je mehr der Arbeitshandschuh beschichtet ist, desto größer ist der Schutz der Hand vor eindringender Feuchtigkeit. Bei der Wahl des richtigen Nitril-beschichteten Arbeitshandschuhs sollten diese Informationen mit einbezogen werden. Gerne helfen wir Ihnen dabei weiter.


Schutzkategorien und DIN EN 388 für Nitril Arbeitshandschuhe

Alle Schutzhandschuhe werden in 3 Schutzkategorien eingeordnet. Die meisten unserer Nitril Arbeitshandschuhe besitzen Schutzkategorie 2 und schützen vor mittleren Risiken, wie z.B. bei mechanischen Gefahren. Was die einzelnen Schutzkategorien bedeuten, finden Sie auf unserer Seite Arbeitshandschuhe unter der Überschrift „Klassifizierungen und Kennzeichnungen von Arbeitshandschuhen“. 

Die DIN EN 388 ist eine Prüfungsnorm zur Testung von Schutzhandschuhen gegen mechanische Risiken. Somit kann die Norm EN 388 Schutzhandschuhe untereinander vergleichbar machen. Diesen Vergleich können Sie über die 5 Ziffern bzw. Buchstaben hinter der EN Norm 388 ausmachen. Diese Ziffern sind Prüfungsergebnisse für verschiedene Anforderungen, die aus Abriebfestigkeit (0 – 4), Schnittfestigkeit nach altem Prüfverfahren (0-5), Weiterreißkraft (0-4), Durchstichkraft (0-4) und Schnittfestigkeit nach neuer Norm (A-F) bestehen. Je höher die Ziffer oder der Buchstabe, desto besser ist der Schutz. Ein X stellt die dabei ein fehlendes Ergebnis dar. Die aktuelle EN Norm 388 ist die von 2019.

 

Aug. Schwan: Ihr Experte bei Arbeitshandschuhen

Neben den Montagehandschuhen bieten wir auch andere Schutzhandschuh-Typen, sowie weitere PSA Artikel an, wie Schutzbrillen, Hautschutz oder Arbeitsschuhe.

Sie haben Fragen zu unseren Nitril-Arbeitshandschuhen oder wollen sich gerne beraten lassen? Dann melden Sie sich unter der Rufnummer 02162 970010 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.